Celenus als Arbeitgeber

Celenus-Kliniken – Gesundheit als Aufgabe

Mehr als 1.800 Menschen arbeiten in den Reha-Einrichtungen der Celenus-Gruppe daran, Patienten wieder für ihren Alltag fit zu machen. Im Zusammenspiel von jeweils mehr als 130 Ärzten, Psychologen und Sozialpädagogen sowie über 170 Therapeuten ganz unterschiedlicher Ausrichtungen setzen wir neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und therapeutische Maßnahmen um, deren Erfolg messbar ist. Wir fühlen uns Innovationen und Evidenz ebenso verpflichtet wie einer ganzheitlichen Betrachtung der Menschen, die sich in unsere Obhut begeben. Bei uns steht der Patient im Mittelpunkt - nicht im Weg. Wir leben die enge Vernetzung von Akutmedizin und Rehabilitation genauso wie die Verzahnung von Forschung und Praxis. Vor allem aber betrachten wir Patienten als Partner und bauen deshalb auf eine partizipative Rehabilitation: Unsere Mitarbeiter sehen den Menschen mit allen seinen Facetten und setzen in allen Bereichen das bio-psycho-soziale Modell um.

Gesundheit wiederherstellen und dauerhaft erhalten - das ist die gelebte Philosophie der Celenus-Kliniken: Wir behandeln  Patienten mit unterschiedlichsten Symptomen - individuell, sorgsam und passgenau. Allein im Jahr 2011 wurden in den somatischen Kliniken der Celenus-Gruppe rund 10.000 Patienten mit kardiologischen, orthopädischen und neurologischen Krankheitsbildern behandelt, in unseren psychosomatischen Häusern mehr als 6.000 Menschen.

Die im Jahr 2010 gegründeten Celenus-Kliniken sind ein junges Unternehmen. Die Teams in den einzelnen Häusern zeichnet gleichwohl eine langjährige Erfahrung aus: Darauf aufbauend haben wir neue Versorgungskonzepte entwickelt. Unser Ziel ist es, dass die Patienten so früh wie möglich wieder am gesellschaftlichen und beruflichen Leben teilhaben können. Zudem setzt Celenus in vielen Projekten zukunftsorientierte Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung und Rehabilitation um. Unter anderem unterstützen wir im Rahmen des Celenus Health Managements große und insbesondere mittelständische Unternehmen bei der Früherkennung gesundheitsbeeinträchtigender Faktoren am Arbeitsplatz.

Mit 15 stationären Einrichtungen und einem ambulanten Reha-Zentrum, mehr als 2.600 Betten und einem stetig wachsenden Umsatz sind die Celenus-Kliniken ein solider Arbeitgeber, ein Unternehmen auf Wachstumskurs - und damit nicht nur im Süden Deutschlands ein zukunftsorientierter Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen. Alle Celenus-Kliniken sind durch DIOcert nach Qualitätsrehabilitation ISO 9001:2008 plus DEGEMED zertifiziert. Der Wachstumskurs der Gruppe wird vom Hauptinvestor, der Münchener Auctus Capital Partner AG, mitgetragen.

Die Celenus-Gruppe bietet jungen Ärzten ein breites Angebot an Weiterbildungsermächtigungen, die klinikübergreifend eine umfassende fachärztliche Ausbildung ermöglichen. Wir möchten, dass Celenus-Ärzte und Therapeuten immer auf dem aktuellsten Wissenstand arbeiten. Den Weg dafür bereiten wir, indem wir Weiterbildung fördern und die Teilnahme an Fachkongressen unterstützen. Wir kooperieren mit Wissenschaftlern, die uns in strategischen und operativen Fragen beraten. Eine eigene Abteilung ist zuständig für die Bereiche Qualitätsmanagement sowie Forschung und Entwicklung. Die Mitarbeiter dieser Abteilung sind seit vielen Jahren mit Projekten und Publikationen an der Entwicklung der Reha-Wissenschaften beteiligt. Die Abteilung Qualitätsmanagement unterstützt die Kliniken nicht nur im Rahmen von wissenschaftlichen Projekten, sondern beispielweise auch bei der Erstellung von Konzepten und bei der Durchführung und Auswertung von Routinebefragungen. Schließlich verleihen die Celenus Kliniken den rehabilitationswissenschaftlichen Förderpreis.

Chefärzte sind bei uns nicht immer männlichen Geschlechts und müssen nicht allein im Leben stehen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle in Vollzeit und Teilzeit an, pflegen guten Kontakt zu den Gemeinden und helfen bei der Integration am Arbeitsort. Wir pflegen aktiv den Kontakt zu Mitarbeitern in Elternzeit und ermöglichen durch entsprechende Programme eine frühe Rückkehr aus der Elternzeit in den Beruf.

Celenus-Kliniken liegen meist in landschaftlich reizvollen Gebieten, die Standorte verfügen gleichwohl über interessante Freizeitmöglichkeiten und Bildungsangebote und nicht zuletzt über bezahlbaren Wohnraum.