Celenus-Karriere Fort- und Weiterbildung Psychologen

Psychologen & Psychotherapeuten

Die Klinische Psychologie ist seit vielen Jahren fester Bestandteil in Rehabilitationskliniken. Sie wird in unseren Rehabilitationseinrichtungen von Dipl.-Psychologen und Psychologischen Psychotherapeuten mit Ausrichtung auf rehabilitationsspezifische Ziele und Fragestellungen erbracht. Neben der Diagnostik erstreckt sich die psychologische Intervention von der psychologischen Beratung, Psychotherapie und Krisenintervention bis hin zu psychologischen Trainingsverfahren sowie psychoedukativen Verfahren. Erworbene Zusatzqualifikationen unserer Psychologen und Psychotherapeuten in Entspannungstechniken, wie z.B. Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung nach Jacobson sowie Erfahrung in der Leitung von Gruppen stellen einen Mehrwert für das Rehabilitationsteam dar.

Das Aufgabenspektrum unserer Psychologen bezieht sich nicht nur auf die Rehabilitanden, sondern zunehmend auch auf die in der Rehabilitation tätigen Mitarbeiter. Dabei steht die Beratung, Supervision und Unterstützung der Mitarbeiter bei der psychosozialen Betreuung der Rehabilitanden und die Unterstützung bei der Fortbildung des Rehabilitationsteams im Zentrum ihres Aufgabengebietes. Die eigene Teilnahme an Fachkongressen sowie Fort- und Weiterbildungsangeboten wird von der Celenus-Gruppe angeboten und gefördert.

 

Praktische Tätigkeit als Psychotherapeut in Ausbildung1 (PiA) bei den Celenus-Kliniken


Mit dem Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten (PsychThG) sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten (PsychTh-APrV) hat der Gesetzgeber die Heilberufe des Psychologischen Psychotherapeuten gesetzlich anerkannt und die Voraussetzungen für eine qualitätsorientierte Ausbildung geschaffen.

Die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten erfolgt an staatlich anerkannten Ausbildungsstätten (nach § 6 PsychThG).

Neben der Vermittlung von eingehenden Grundkenntnissen in wissenschaftlich anerkannten psychotherapeutischen Verfahren berücksichtigt die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten eine praktische Tätigkeit von mindestens 1.800 Stunden, die in Abschnitten von jeweils mindestens drei Monaten abzuleisten ist.

Hiervon sind

  • mindestens 1.200 Stunden an einer psychiatrischen klinischen Einrichtung, die im Sinne des ärztlichen Weiterbildungsrechts zur Weiterbildung für Psychiatrie und Psychotherapie zugelassen ist oder die von der nach § 10 Abs. 4 Psychotherapeutengesetz zuständigen Behörde als gleichwertige Einrichtung zugelassen wird (§ 2 Abs. 2 Nr. 1 PsychTh-APrV)

und

  • mindestens 600 Stunden an einer von einem Sozialversicherungsträger anerkannten Einrichtung der psychotherapeutischen oder psychosomatischen Versorgung, in der Praxis eines Arztes mit einer ärztlichen Weiterbildung in Psychotherapie oder eines Psychologischen Psychotherapeuten (§ 2 Abs. 2 Nr. 2 PsychTh-APrV)

zu erbringen2.

 

Ihre praktische Tätigkeit als PiA in den Kliniken der Celenus-Gruppe

Für die Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten arbeiten wir bundesweit und kliniknah mit staatlich anerkannten psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten zusammen. Dadurch ermöglichen wir den Weiterbildungsteilnehmern eine praktische Tätigkeit nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 bzw. Nr. 2 PsychTh-APrV, in einem zeitlich definierten Rahmen.

 

Eine Übersicht unserer Kooperationspartner finden Sie in nachfolgender Tabelle.


Ausbildungsinstitut

Klinik  der Celenus-Gruppe

Anzahl PiA

Umfang in Stunden

Vertrag

Freiburger Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie GmbH (FAVT)

Celenus Fachklinik Freiburg

3

600

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 2 PsychTh-APrV

Celenus Klinik Kinzigtal

2

600

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 2 PsychTh-APrV

Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Freiburg i.B. e.V.

Celenus Klinik Ortenau

2

1.200

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 1 PsychTh-APrV

Tiefenpsychologisches Institut Baden e.V.

Celenus Klinik Kinzigtal

1

600

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 2 PsychTh-APrV

Celenus Klinik Bad Herrenalb

2

1.200

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 1 PsychTh-APrV

Heidelberger Institut für Psychotherapie (HIP)

Celenus Klinik Kinzigtal

sowie

Celenus Klinik Schömberg

2

600

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 2 PsychTh-APrV

2

1.200

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 1 PsychTh-APrV

Universität Koblenz-Landau

Celenus Klinik Schömberg

k.A.

1.200

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 1 PsychTh-APrV

Institut für Fort- und Weiterbildung in klinischer Verhaltenstherapie e.V. (IFKV) Bad Dürkheim

Celenus Klinik Bad Herrenalb

1

600

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 2 PsychTh-APrV

Celenus Klinik Schömberg 3 1200  Gemäß § 2 Abs. 2 
Ziff. 2
PsychTh-APrV

Zentrum für Psychotherapie (ZfP) Chemnitz

Celenus Fachklinikum Sachsenhof

1

600

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 2 PsychTh-APrV

Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V. (DGVT), Ausbildungszentrum Dresden

Celenus DEKIMED

k.A.

600

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 1 PsychTh-APrV

k.A.

600

Gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 2 PsychTh-APrV

Wiesbadener Akademie für Psychotherapie GmbH (WIAP)

Celenus Klinik Schömberg 1 600 Gemäß § 2 Abs. 2
Nr. 1 und 2
PsychTh-APrV

 

 

Sie sind interessiert an einer Tätigkeit als PiA?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

Celenus-Kliniken GmbH
Personalwesen
Moltkestr. 27
77654 Offenburg

Gerne auch per Mail an: karriere@celenus-kliniken.de

 

 

1Aus Gründen der besseren Lesbarkeit des Textes wird in diesem Dokument auf die Nennung beider Geschlechter verzichtet und lediglich die männliche Form genannt. Frauen sind selbstverständlich in gleicher Weise gemeint.
2Quelle: Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten (PsychTh-APrV).