salvea Karriere | Mitarbeiterinterviews

Mitarbeiterinterviews

Wer sind die Mitarbeiter, die hinter der Erfolgsgeschichte von salvea stehen?

Wir möchten Ihnen einige dieser Mitarbeiter vorstellen, die mit Ihrem täglichen Einsatz und Ihrem Engagement einen wesentlichen Teil zum Unternehmenserfolg von salvea beitragen.

Erfahren Sie mehr über unsere Mitarbeiter und vielleicht über Ihre zukünftigen Kollegen, die Ihnen einen Einblick in ihren vielseitigen Arbeitsalltag bei salvea an den verschiedenen bundesweiten Standorten gewähren.

Sarah Schinkel

Verwaltungsleitung Idar-Oberstein

im Unternehmen seit 2011

Zum Interview

Warum haben Sie sich für den salvea  Standort Idar-Oberstein entschieden?

Ich bin gelernte Hotelfachfrau und hatte immer besondere Freude am serviceorientierten Arbeiten und dem damit verbundenen Kundenkontakt. Das Rehazentrum in Idar-Oberstein hatte zum damals erst seit kurzem geöffnet und suchte eine Rezeptionistin und ich war auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Da das Rehazentrum in der Nähe meines Wohnortes liegt, dachte ich das wäre eine gute Gelegenheit für einen Wechsel in eine andere Branche.

Was begeistert Sie täglich für Ihre Arbeit?

Man muss sich jeden Tag neuen Herausforderungen stellen. Kein Tag ist wie der andere und die Stunden vergehen wie im Flug. Ich bin gerne unter Leuten und schätze die familiäre Atmosphäre am Standort, auch im Umgang mit unseren Patienten, die teilweise seit Jahren in unsere Einrichtung kommen.

Wie würden Sie die Arbeitsatmosphäre bei salvea beschreiben?

Kollegial und familiär, dies wird von allen Kollegen sehr wertgeschätzt. Ein besonderes Highlight sind für alle die gemeinsamen Veranstaltungen und auch Firmenfeste mit allen salvea Standorten.

Was macht salvea zum perfekten Arbeitgeber für Sie?

salvea ermöglicht es mir mein Berufs- und Privatleben zu vereinbaren und meine Interessen zu verbinden. Ich mache gerne Sport, spiele in meiner Freizeit Fußball, und kann zusätzlich auch während meiner Mittagspause oder in meiner Freizeit kostenlos auf der Trainingsfläche in unserem Rehazentrum trainieren. Auch am Wochenende oder an Feiertagen treffen wir uns manchmal mit einigen Mitarbeitern zum gemeinsamen Workout. Im letzten Jahr hatte ich einen Kreuzband- und Meniskusriss und salvea hat mir unheimlich viel geholfen und mich unterstützt. Ich war selbst zur Reha in unserem Haus und konnte auch darüber hinaus alle Anwendungen und Möglichkeiten im Rehazentrum nutzen.

Franziska Ruch

Physiotherapeutin Ahlen

im Unternehmen seit 2016

Zum Interview

Wie lange arbeiten Sie schon bei salvea?

Ich arbeite seit November 2016 für salvea in Ahlen, also mittlerweile schon über drei Jahre.

Warum haben Sie sich damals für salvea in Ahlen entschieden?

Mir gefällt die Vielfalt an diesem Standort sehr gut. Der Patientenstamm im ambulanten sowie im stationären Bereich eröffnet für uns Therapeuten ein breit gefächertes Aufgabengebiet. Ich leite hier am Standort zudem verschiedene Präventionskurse, die meinen Arbeitsalltag zusätzlich noch sehr abwechslungsreich gestalten. Deshalb würde ich mich auch jederzeit wieder für den Standort in Ahlen entscheiden.

Was ist Ihnen bei Ihrer Arbeit besonders wichtig?    

Am wichtigsten ist mir, dass der Patient zufrieden aus meiner Behandlung geht. Das bedeutet für mich, dass am Ende der Behandlung, die zuvor mit dem Patienten erarbeiteten Ziele erreicht werden. 

Wie würden Sie Ihren Freunden salvea als Arbeitgeber beschreiben?

salvea ist ein großes Unternehmen, das durch seine Flexibilität und den vielen bundesweiten Standorten mit unterschiedlichen Schwerpunkten, jedem Therapeuten die Möglichkeit bietet, einen Einsatzort zu finden, der seinen Vorstellungen und Fähigkeiten entspricht.